Ihre Doku überzeugt.

MusterFilm – für alles, was erzählt gehört.

Dokumentarfilm – wir zeigen, wie’s ist.

Ein Dokumentarfilm ist laut sperriger Definition ein „nichtfiktionales Video“. Also eher wahr. Bei MusterFilm lieben wir die Erstellung von Dokumentarfilmen ganz besonders. Weil Dokumentarfilme Substanz haben, eine Geschichte – oder auch viele. Weil Dokus das mit dem richtigen Leben sind – und sie in die Welt zu tragen für uns zwischen Werbespots und reinen Imagefilmen von großer Bedeutung ist.

Eines unserer Spezialgebiete im Dokumentarfilmbereich sind Prozessbeschreibungsvideos. Klingt kompliziert. Ist es bisweilen auch. Aber am Ende ist wieder alles ganz einfach: Ein gut gemachter Dokumentarfilm stellt selbst komplexe Vorgänge, etwa Fertigungsprozesse oder Logistikprozesse, klar, verständlich und nachvollziehbar dar.

Noch Image- oder schon Dokumentarfilm?

Klar, im wirtschaftlichen Kontext weisen Dokumentarfilme oft eine gewisse Schnittmenge mit Eventvideos und Imagefilmen auf. Bei Dokumentarfilmen zu Unternehmen beraten wir stets ausführlich zur bestgeeigneten Graduierung zwischen Information, Wissensvermittlung und der Ausleuchtung der Vorteile Ihrer Firma.

Søstrene Grene Eröffnung SCS

Am 1. Dezember 2017 eröffnete der erste Søstrene Grene Laden in Österreich in der Shopping City Süd (2017)

MyCOPD-Challenge 2018

Der Künstler Eberhard Jordan wird am Welt-COPD-Tag den Südturm des Stephansdoms besteigen (2018)

Herwig Maria Stark - Multiple Moments 2014

Der Maler Herwig Maria Stark spricht in seinem Atelier über seine Serie Multiple Moments (2014)

Ein Einbaum entsteht

Begleitender Lehrfilm zu einem Vortrag über experimentelle Archäologie für das Institut Ur- & Frühgeschichte des Naturhistorischen Museums (2015)

HERBA 100 - Die Geschichte

Dokumentarfilm anlässlich des 100-jährigen Bestehens der HERBA CHEMOSAN Apotheker AG (2016)

Wie funktioniert sowas?

Mit Dokumentarfilmen geben wir Antworten.

Das Schöne an Dokumentarfilmen ist, dass wir uns hier alle Vorteile bewegter Bilder maximiert zunutze machen können. Dass wir hochkomplexe Prozesse in kürzester Zeit auf die richtige Dosis Information für vollständige Verständlichkeit herunterbrechen können.

Wie alle, die von Bildern leben, bemühen wir gerne mal die Aussage, dass sie mehr sagen als 1.000 Worte. Wir haben das mal nachgerechnet: Wenn wir von 25 Bildern pro Sekunde ausgehen, können wir die Wortmenge von 3 Herr-der-Ringe-Büchern in 3 Filmminuten 10 x erzählen. Wir finden das faszinierend.

Filmen ist auch Filtern. Selektieren. Weil ein Film unter dem Versuch leiden kann, jede jemals vorhanden gewesene Information in ein und denselben Film zu packen. Bei MusterFilm hantieren wir mit Informationen so lange, bis alles Wichtige drin ist, alles Entbehrliche draußen, und bis das in einem Dokumentarfilm zu vermittelnden Wissen seinen genau passenden Auftritt hat.

Wussten Sie, dass ein Film nicht immer EIN Film sein muss? Der vielbeschäftigte Mediennutzer von heute freut sich über das, was beim Essen mundgerechte Happen heißen würde. Einen Filmdreh zu machen und daraus dann mehrere Filme zu generieren, gestaltet sich zudem kosteneffizient.

Schnitt für Schnitt

Wir machen Chronologie zu Dramaturgie.

Schnitt für Schnitt

Wir machen Chronologie zu Dramaturgie.

Filmen ist auch Filtern. Selektieren. Weil ein Film unter dem Versuch leiden kann, jede jemals vorhanden gewesene Information in ein und denselben Film zu packen. Bei MusterFilm hantieren wir mit Informationen so lange, bis alles Wichtige drin ist, alles Entbehrliche draußen, und bis das in einem Dokumentarfilm zu vermittelnden Wissen seinen genau passenden Auftritt hat.

Wussten Sie, dass ein Film nicht immer EIN Film sein muss? Der vielbeschäftigte Mediennutzer von heute freut sich über das, was beim Essen mundgerechte Happen heißen würde. Einen Filmdreh zu machen und daraus dann mehrere Filme zu generieren, gestaltet sich zudem kosteneffizient.